IT-Unternehmen betreut jetzt globales Portal des renommierten europäischen Auktionshauses Dorotheum

3m5. erhält Zuschlag in Wien

Das Dorotheum in Wien, eines der renommiertesten und größten Auktionshäuser in Europa, hat die Betreuung seines Webportals an 3m5. vergeben. "3m5. hat uns im Auswahlverfahren durch Fachkompetenz und Engagement überzeugt", sagt Robert Eichhorn, Leiter der Internetabteilung des Auktionshauses. "Wir freuen uns auf viele neue Ideen und eine gute Zusammenarbeit."

"Mit internationalen Kunden und ihren mehrsprachigen Webseiten haben wir langjährige Erfahrung", sagt 3m5.-Geschäftsführer Stefan Jahn. "Das Dorotheum passt sehr gut zu uns." Technisch betrachtet betreten die Entwickler von 3m5. bei diesem Projekt eines ihrer Spezialgebiete. Das Portal läuft mit TYPO3, einem der größten Open-Source-Redaktionssysteme, das besonders für seine Sicherheit bekannt ist. 3m5. ist seit über drei Jahren Gold Member bei der gemeinnützigen TYPO3 Association und hat in der Vergangenheit bereits umfangreiche Onlineprojekte mit dem Content-Management-System umgesetzt und sich auf die Internationalisierung von Webseiten spezialisiert. Bei 3m5. arbeiten offiziell zertifizierte TYPO3-Entwickler. Eine der wichtigsten Aufgaben für sie ist nun ein Update des Dorotheum-Portals sowie die Entwicklung neuer Features für das Auktionshaus.
Verwandte Themen
Dorotheum | Auktionshäuser
Diskussionen
Ähnliche News

Newsweb Partner